Mitarbeiter/Steinkellner: Unterschied zwischen den Versionen

Aus IKGA
Wechseln zu: Navigation, Suche
 
Zeile 18: Zeile 18:
 
=== Bücher und Sammelbände ===
 
=== Bücher und Sammelbände ===
 
<div class=lit_liste>
 
<div class=lit_liste>
 +
{{Literatur:2017_Steinkellner}}
 
{{Literatur:2016_Steinkellner}}
 
{{Literatur:2016_Steinkellner}}
 
{{Literatur:Steinkellner 2013}}
 
{{Literatur:Steinkellner 2013}}

Aktuelle Version vom 12. Juli 2017, 10:01 Uhr

Kontakt
  • Prof. em. Dr. Ernst Steinkellner

Professor emer. für Buddhismuskunde und Tibetologie an der Universität Wien. Von 1998 bis 2006 Direktor des Instituts. Initiator des Projekts Erschließung der erkenntnistheoretisch-logischen Tradition des Buddhismus in Indien und Tibet.

[Bearbeiten] Ausgewählte Publikationen

[Bearbeiten] Bücher und Sammelbände

  • Ernst Steinkellner, 2017
    Early Indian Epistemology and Logic: Fragments from Jinendrabuddhi's Pramāṇasamuccayaṭīkā 1 and 2. Tokyo: The International Institute for Buddhist Studies, 2017.
  • Steinkellner 2017.jpg
  • Ernst Steinkellner, 2016
    Dharmakīrti's Hetubindu: Critically edited by Ernst Steinkellner on the basis of preparatory work by Helmut Krasser with a translation of the Gilgit fragment by Klaus Wille. (STTAR 19.) Beijing, Vienna: China Tibetology Publishing House and Austrian Academy of Sciences Press, 2016 (order online).
  • Sttar.png
  • Ernst Steinkellner, 2013
    Dharmakīrtis frühe Logik: Annotierte Übersetzung der logischen Teile von Pramāṇavārttika 1 mit der Vṛtti. Tokyo: The International Institute for Buddhist Studies, 2013.

[Bearbeiten] Online Publikationen

[Bearbeiten] Weitere Publikationen

Ikga3.png
Öster­reichi­sche Aka­demie der Wissen­schaften
Institut für Kultur- und Geistes­geschichte Asiens
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge