The Inscription in the ’Du khang of Dgung ’phur Monastery, Spu rang (Mnga’ ris)

Aus IKGA
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kurt Tropper, 2016
The Inscription in the ’Du khang of Dgung ’phur Monastery, Spu rang (Mnga’ ris). (BKGA 93.) Wien: VÖAW, 2016 (order online). (120 S.)
2016 Tropper.jpg

Die vorliegende Studie bietet die Edition und annotierte Übersetzung einer historischen Inschrift in der Versammlungshalle des Klosters Dgung ’phur in Spu rang (Mnga’ ris, Westtibet). Die Inschrift behandelt religiöse und politische Ereignisse in der Geschichte Westtibets bis zum Anfang des 17. Jahrhunderts. Der einleitende Teil der Arbeit enthält die Beschreibung der allgemeinen Charakteristika der Inschrift, die Zusammenfassung ihres Inhalts sowie Überlegungen zu ihrer Datierung und dem in der Inschrift als „Gründer“ von Dgung ’phur bezeichneten Mgon po skyabs.

Gedruckt mit Unterstützung des Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung (FWF).

Ikga3.png
Öster­reichi­sche Aka­demie der Wissen­schaften
Institut für Kultur- und Geistes­geschichte Asiens
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge