Symposium, Programm

Aus IKGA
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glaubensgewissheit und Wahrheit in religiöser Tradition

Datum: 27. Sept. – 30. Sept. 2004
Ort: Institut für Südasien, Tibet- und Buddhismuskunde (ISTB), Seminarraum 1 (1. Stock)
Universitätscampus AAKH, Hof 2, Eingang 2.7, Spitalgasse 2-4 1090 Wien
Google Maps

Symposium Startpage
Abstracts

Programm

Montag
27. September

9:30 - 10:00

PROF. DR. GERHARD OBERHAMMER (Wien)
Nachgetragene Gedanken – Prolegomenon zum Symposium

10:00 - 11:15

10:00-11:15 PROF. DR. SIEGFRIED WIEDENHOFER
(Frankfurt am Main)
Offenbarungswahrheit und Glaubensgewissheit: Zum Gespräch zwischen Theologie, Religionsphilosophie und Religionswissenschaft

Lunch

14:00 - 15:15

PROF. DR. H. J. ADRIAANSE (Amsterdam)
Glaubensgewissheit und Wahrheit in pluralistischer Sicht

Coffee Break

15:45 - 17:00

PROF. DDR. JOHANN FIGL (Wien)
Wahrheit der Religionen: Ein Problem der neuen Religionswissenschaft und Religionsphänomenologie


Dienstag
28. September

9:00 - 10:15

APL. PROF. DR. MATTHIAS JUNG (Frankfurt am Main)
Gewissheit, Bedeutung, Praxis: Eine pragmatische Perspektive

Coffee Break

10:45 - 12:00

10:45-12:00 DR. DESIRÉE BERENDSEN (Antwerpen)
Hingabe als Bedingung der Erfahrung der Glaubensgewissheit

Lunch

14:00 - 15:15

PROF. DR. JAN. C. HEESTERMAN (Leiden)
Zum Begriff der sraddha

Coffee Break

15:45

Diskussion


Mittwoch
29. September

9:00 - 10:15

PROF. DR. JOHN CARMAN (Harvard)
Between Certainty and Truth: Indian Dreams and their Multiple Interpretations

Coffee Break

10:45 - 12:00

DR. MARION RASTELLI (Wien)
Von der Offenbarung Gottes zur „vedisch-orthodoxen“ Tradition: Zur Begründung der Autorität der Tradition des Pancaratra

Lunch

14:00 - 15:15

PROF. DR. GERHARD OBERHAMMER (Wien)
Glaubensgewissheit als Ausdruck spiritueller Erfahrung am Beispiel Rāmānujas

Coffee Break

15:45 - 17:00

DR. MARCUS SCHMÜCKER (Wien)
Erlösungsgewissheit als Glaubensgewissheit und deren theologischen Voraussetzungen in der Rāmānuja-Schule (Veṅkaṭanātha)


Donnerstag
30. September

9:00 - 10:15

PROF. DDR. KLAUS MÜLLER (Münster)
Zwischen Ichgewissheit und Fiktion: Über die Grenzlogik religiöser Wahrheit

Coffee Break

10:45 -
12:00

PROF. DDR. HANS WALDENFELS SJ (Bonn)
Die Glaubensgewissheit in der Abendländischen Theologiegeschichte

Lunch

14:00 - 15:15

PROF. DR. ARMIN KREINER (München)
Warum können Wahrheit und Gewissheit nicht zusammenkommen?

Coffee Break

15:45

Abschlussdiskussion


Ikga3.png
Öster­reichi­sche Aka­demie der Wissen­schaften
Institut für Kultur- und Geistes­geschichte Asiens
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge