Biographie von rNgog lo tsa ba Blo ldan shes rab

Aus IKGA
Wechseln zu: Navigation, Suche
Projektdaten

Achtung: Diese Seite entspricht dem Informationsstand von 2004. Sie dient zur Dokumentation und wird nicht mehr aktualisiert.

Unter den zahlreichen Werken, die der rNgog lo tsa ba Blo ldan shes rab ("der Übersetzer aus rNgog", 1059-1109) verfasste, nimmt das Tshad ma rnam nges kyi dka' gnas rnam bshad eine besondere Stellung ein. Das Werk ist der erste tibetische Kommentar zu Dharmakīrtis Pramāṇaviniścaya. Blo ldan shes rab leitet damit eine neue Phase der Interpretation der Werke Dharmakīrtis in Tibet ein. Seine Biographie, die von seinem Schüler Gro lung pa verfaßt wurde, ist glücklicherweise in Blockdrucken erhalten. Durch eine Edition dieses bisher unveröffentlichten Textes und eine annotierte englische Übersetzung soll diese wichtige Quelle für eine Schlüsselfigur der Dharmakīrti-Rezeption in Tibet erschlossen werden.


Die Arbeit wurde publiziert unter dem Titel:

  • Dram Dul, 2004
    Jig rten mig gcig blo ldan shes rab kyi rnam thar. Biography of Blo ldan shes rab. The Unique Eye of the World by Gro luṅ pa Blo gros byuṅ gnas. The Xylograph Compared with a Bhutanese Manuscript.
    Wien: Arbeitskreis für Tibetische und Buddhistische Studien, Universität Wien 2004.

Languages: DE EN

Ikga3.png
Öster­reichi­sche Aka­demie der Wissen­schaften
Institut für Kultur- und Geistes­geschichte Asiens
Meine Werkzeuge
Namensräume

Varianten
Aktionen
Navigation
Werkzeuge